Presseinformation zur Ausstellung von Ursula Zepter

Vorsicht Kunst! In der Volksbank Dreieich

Ausstellungseröffnung am 10. Oktober 2017

 

Am Dienstag, dem 10. Oktober wird die Ausstellung der Künstlerin Ursula Zepter in der Langener Filiale der Volksbank Dreieich (Bahnstraße 11-15, 63225 Langen) eröffnet. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Kunstinteressierte können sich online unter www.vorsicht-kunst.info, per Telefon unter 06103 95-3456 oder per E-Mail unter vorsicht-kunst@vobadreieich.de anmelden.

 

Die Ausstellung kann bis zum 14. Januar 2018 während der Öffnungszeiten besucht werden.

 

Ursula Zepter: Main-Town-Feeling

 

Ursula Zepter erschafft in ihrer Serie ‚Main-Town-Feeling‘ Orte, die uns bekannt und doch neu erscheinen. Offenbach und Frankfurt werden als farbenfrohe, lebhafte und bewegte Städte erlebt, die ihre Grenzen zueinander aufgehoben haben.

Die Künstlerin verarbeitet eigene Fotografien und Gemälde, Collagen und Zeichnungen. Am Computer entstehen neue komplexe Kompositionen; die Raumebenen verschränken sich über-, unter- und ineinander. Im Jahr 2002 war Zepter Preisträgerin der Heussenstamm-Stiftung, Frankfurt. 2012 erhielt sie den Kulturpreis des Kreises Offenbach.

 

Die Volksbank Dreieich fördert Kunst und Kultur in der Region. Im Rahmen ihres Kunstförderkonzeptes stellt sie mehrere hundert Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung und fördert so Nachwuchskünstler und Künstler aus der Region. Über die Zulassung für Ausstellungen und über die Installation von Dauerleihgaben entscheidet ein Kunstkuratorium.

VORSICHT KUNST!

Volksbank Dreieich eG
Bahnstr. 11-15
63225 Langen

Telefon: 06103 95-3000
Telefax: 06103 95-3111

 

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und zur Nutzungsanalyse. Durch Ihre weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren Sie unter:Datenschutz