Kunstausstellung von Wolfgang Bagus – Werkschau Ausstellungszeitraum: 16.08.2018 - 29.11.2018


Wolfgang Bagus – L'art pour l'art

Der gebürtige Frankfurter Wolfgang Bagus studierte an der Staatlichen Höheren Fachschule für Photographie in Köln und schloss als Ingenieur für wissenschaftlich-technische Fotografie ab. Als Künstler hat er nie sein Geld verdienen wollen, er hat strikt zwischen seinem Beruf als Röntgen-Ingenieur und seinem künstlerischen Schaffen, vor allem als Fotograf, getrennt: L’art pour l’art im Wortsinn.

Wolfgang Bagus und seine Frau Brigitte Bagus waren gut vernetzt in der rheinländischen Kunstszene der 1970er Jahre. Brigitte Bagus leitete den Kunstverein im Schloß Morsbroich in Leverkusen. Dort trafen beide auf berühmte Künstler, die sie sehr prägten.

Wenige Jahre später, die Familie Bagus war nun in Buchschlag ansässig, ging es mit den Kunstaktionen weiter. Bagus entwickelte ständig neue Ideen und auch in der Umsetzung war er sehr produktiv. Er suchte immer das Abstrakte im Konkreten und "las" bei seinen vielen Reisen die Straßen nach solchen Strukturen ab. Die Kamera war immer griffbereit dabei.

Décollage – Vergänglichkeit und die Schönheit eines Augenblicks

Über verschiedene Techniken der Fotografie kam Bagus zur Décollage, die ihn faszinierte und die er mehr und mehr perfektionierte.

Eine Décollage ist Ausdruck eines schöpferischen Prozesses durch die Dekonstruktion des Vorhandenen. Der Künstler findet sein Material auf der Straße: an alten Wänden, Zäunen, Mauern, Litfaßsäulen, überall dort, wo ständig neue Plakate, Zettel, Annoncen und Bilder über alte geklebt werden. Dort reißt der Künstler Teile der neuen Schichten ab und legt ältere Schichten frei. Durch diesen Eingriff entsteht ein neues Nebeneinander und Übereinander, das schon am nächsten Tag wieder verschwunden sein kann. Es geht um Vergänglichkeit und vielleicht sogar um die Schönheit eines Augenblicks.
Eine ganze Kunstrichtung widmete sich diesen flüchtigen Werken: die Affichisten um den Franzosen Raymond Hains.

Bagus fotografierte seine Décollagen vor Ort und verwandelte durch die Transformation in ein anderes Medium das schnell Vergängliche in etwas Bleibendes. Mehr noch, einige dieser so entstandenen Fotos verwendete er, um wiederum auf ihnen neue gerissene Papierschichten aufzubringen.

Besuchen Sie die Kunstausstellung des Frankfurter und Buchschlager Künstlers Wolfgang Bagus in der Volksbank Dreieich eG in Buchschlag. Erleben Sie die Vergänglichkeit und die Schönheit eines Augenblicks in den Décollagen von Wolfgang Bagus.

Rede der Kunstkuratorin Esther Erfert zur Kunsausstellung von Wolfgang Bagus

Jetzt Podcast anhören:

VORSICHT KUNST!

Volksbank Dreieich eG
Bahnstr. 11-15
63225 Langen

Telefon: 06103 95-3000
Telefax: 06103 95-3111

 

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und zur Nutzungsanalyse. Durch Ihre weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr erfahren Sie unter:Datenschutz